Menu


Chile: Gedenkmedaille zum 20. Jahrestag der zionistischen Föderation, 1939
Artikelnummer: 0130965

E-Mail

Preis
Verkaufspreis$190.03
Beschreibung

Chile: Gedenkmedaille zum 20. Jahrestag der zionistischen Föderation ("Federación Sionista de Chile"), 1939; geprägt aus Aluminium-Legierung; vom Hersteller geprüft "JP"; Größe (nur Medaille): 28 mm; Gewicht: 9,8 g. Vorderseite zeigt einen Davidstern in der Mitte, mit spanischer Beschriftung oben und unten "XX Aniversario" und "Fed. Sionista de Chile". Rückseite zeigt eine erhöhte Hand, zeichnete einen hebräischen Buchstaben "Kaf" aus (d.h. "20" als eine Ziffer; der 20. Zionistenkongress von 1937 verwendete den Buchstaben "Kaf" sowie in seinem Emblem) mit hebräischer Beschriftung unten "Wenn ich Dich vergesse O Jerusalem" und den Daten "1919-1939" oben; Prägungs-/Herstellungsmarke ist auf der Platte in der Nähe von Kante. Die Vorderseite der Medaille kann ein wiederverwendeter Rolling sein, weil Spuren des Entwurfs noch gesehen werden können, obwohl umgedreht ist. Dieses Beispiel hat eine horizontale Rosette-Einrichtung unten auf dem Kranz; eine andere Art mit einer anderen Hersteller-Marke verfügt über eine horizontale Rosette-Einrichtung stattdessen - vielleicht zwei verschiedene Graveure, die hebräische Buchstaben entwerfen konnten. Zionistische Aktivität in Chile stieg nach dem Ersten Weltkrieg teilweise durch jüdische Einwanderung an, die infolge der russischen Revolution und auch der Balfour Deklaration (1917) verursacht wurde: zum 1919 wurde ein "Kongress des chilenischen Judentums" der Vertreter aus 13 Städten einberufen, um die jüdische Gemeinde zu zentralisieren, und hier wurde die "Federacion Sionista de Chile" gegründet und wurde die Hauptorganisation der chilenischen Juden. In SS-VZ; selten begegnet mit einem Band.