Menu


Russland: Birobidschan "Jüdische Autonome Region', Emaille Medaillon , ca. 2000er
Artikelnummer: 0130628

E-Mail

Preis
Verkaufspreis$80.24
Beschreibung

Russland, Birobidschan "Jüdische Autonome Region", Uniface gefärbtes Emaille Medaillon (ND), ca. 2000er; kein Künstler markiert, hergestellt von der Firma "GN"; Gewicht: 55,2 g; Größe: 59,75 mm. Zeigt das Wappenzeichen der Jüdischen Autonomen Region im Zentrum mit mehrfarbigen Streifen-Blitzen (Flagge der jüdischen Region), einen Olivenzweig (?) und russische Beschriftung um Rand "Jüdische Autonome Region" ("YYevreyskaya Avtonomnaya Oblast"). Die Region liegt im Fernen Osten Russlands nahe der chinesischen Grenze, und wurde in 1934 von Stalin gegründet, im Rahmen seiner allgemeinen Politik Russlands, verschiedene Minderheiten-Nationalitäten in abgelegenen Regionen zu trennen, aber ihr nicht-nationalistisches Wachstum und die sozialistische Entwicklung dort zu fördern. In diesem Fall war Birobidschan sein Versuch, die Juden aus den zionistischen und jeden religiösen Zugehörigkeiten zu entfernen, obwohl die Region nie populär unter den Juden aus ihrer eigenen Übereinstimmung wurde. Weniger als 18.000 Juden lebten dort in 1939, und heute gibt es nur rund 2.000 Juden dort. In ST.