Österreicher Ludwig August von Frankl Judaica Anerkennungsmedaille, Carl Radnitzky 1880
Los-Nr.: 70111

Auction
Anfangsgebot $119.00
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen Bitte loggen Sie ein, wenn Sie der Los-Gewinner sind
Artikel verfolgen?
Beschreibung
Österreich> Wien: Ludwig August von Frankl Jüdische Anerkennungsmedaille, 1880 ; in Bronze geschlagen (?); von Carl Radnitzky ; Gewicht: 29,1 g; Größe: 39,75 mm. Vorderseite: links zu Frankl; Legende "L: A: Frankl Ritter V: Hochwart". Rückseite: Wappen der "Jewish Religious Community" + Datum "1880" oben; Motto in germanischer Schrift unter "By Word and Deed"; Randlegende "Die Freunde und Mitoffiziere der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Wien". Frankl (1810-1894) war ein jüdischer österreichischer Dichter , Schriftsteller und Philanthrop; Förderung des Bewusstseins für die jüdische Identität; dazu beigetragen , die Lemel Schule in Jerusalem, und Schiller - Denkmal (1876) , für die er zu schaffen für diesen erbliche Titel „Ritter von Hochwart“ von Kaiser Franz Joseph I. verliehen „Freiheit der Stadt“ Auszeichnung von Stadt Wien (1880) und wahrscheinlich erhalten Bei dieser Gelegenheit wurde der jüdischen Gemeinde der Stadt diese Medaille verliehen ( Forrer wurde nicht aufgeführt , hält jedoch die Werke von Radnitzky hoch im Kurs). In EF-AU; Forrer vol.5 p. 11-16.