Silber Judea Restituta geheimer jüdischer Einwanderungspreis von Arazi / Minerbi
Los-Nr.: 70221

Auction
Anfangsgebot $499.00
Winning Bid : $500.00
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen Bitte loggen Sie ein, wenn Sie der Los-Gewinner sind
Artikel verfolgen?
Beschreibung
Italien (Israel): " Judaea restituta " / "Und die Söhne sind in ihre Heimat zurückgekehrt", Medaille 1946; vom jüdisch-italienischen Medaillengewinner Arrigo Minerbi ; in Silber geschlagen von Stefano Johnson aus Mailand; Größe (Medaille): 35mm; Gewicht: 29 g. Vorderseite: Segelboot mit hebräischer Legende "Ve Shavu Banim LeGvulam" (Yirmiyahu Ch.31 v.16) oben & Datum 5705-5706 (1945-1946) in Exergue; Minerbis Initialen links + "800" Silber, Johnson am rechten Rand. Rückseite: lateinische Legende "Judea Restituta" (ein Spiel über römische "Judea Capta" -Münzen von 70+ n. Chr.) Mit Titusbogen & Tor der Altstadt von Jerusalem & Datumsangaben wie auf der Vorderseite in römischen Ziffern. Im Auftrag von Yehuda Arazi , Italiens Kommandeur von "Mossad le Aliya Bet" (geheime Abteilung für illegale Emigration nach Palästina), als Zeichen der Dankbarkeit gegenüber lokalen Zivilisten und Beamten, die ihn dabei halfen, Juden die Flucht nach Palästina zu ermöglichen , insbesondere im Anschluss an die La Spezia-Affäre " (April 1946), in dem zwei illegale Auswandererschiffe von den Briten aufgehalten wurden, 1000 Juden rebellierten, einen Hungerstreik ausübten und den Hafen besetzten - und der öffentliche Aufschrei veranlasste die Briten, die Boote nach Palästina freizugeben. Verleihung des Pessachabends 1946 ; Wir schätzen, dass 100-200 ausgegeben wurden. Selten; als erste offizielle Medaille Israels betrachtet, sogar als vorstaatliche Ausgabe.