Metallumhüllte Zigarrenkiste der deutschen Polizei Ordnungspolizei aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs / Holocaust
Los-Nr.: 70549

Auction
Anfangsgebot $249.00
Winning Bid : $240.00
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen Bitte loggen Sie ein, wenn Sie der Los-Gewinner sind
Artikel verfolgen?
Beschreibung
Ordnungspolizei des Dritten Reiches (reguläre Polizei & Rettungsdienste): Zigarrenschachtel aus messingfarbenem Metallgehäuse mit aufgesetztem Emblem der NS-Polizei; nicht Hersteller gekennzeichnet 8 x 11,1 cm, 213,2 g. Das abgebildete Emblem ist die endgültige Version, die den nach links gerichteten Adler über einem gekrümmten Hakenkreuz trägt, das lange vor dem Zweiten Weltkrieg als Emblem der Orpo angenommen wurde. Die Basis ist mit schwarzem Filz bedeckt. Die deutsche Polizei des Nationalsozialismus umfasste rund 34 verschiedene Funktionen, darunter Forstwirtschaft und Lebensmittel - sowie militärische Formationen und Beteiligung an der Umsetzung des Holocaust. Die Orpo war eine von drei Polizeikräften im Dritten Reich (neben der Sicherheitspolizei (Sipo), zu der die Gestapo gehört, und der Sicherheitsdienst (SD)), die alle gleichermaßen unappetitlich sind Die Annalen des Holocaust: Der Orpo stellte die " Polizeibataillone " vor, die mit dem Massenmord an Juden im Osten beauftragt waren, während die " Einstazgruppen ", die damit beauftragt waren, zuerst der SiPo und dann dem SD (obwohl es das war) hat tatsächlich einen großen Teil seiner Arbeitskräfte aus dem OrPo gezogen); Die "grüne Polizei", wie Anna Frank sie zum Zeitpunkt ihrer Festnahme nannte, war Mitglieder des OrPo (dessen Uniform grün war). Die untere rechte Oberkante des hölzernen Innenkoffers wurde abgeschlagen; An der linken und rechten Innenwand der Holzkiste befinden sich sichtbare Klebestellen. Ungewöhnlich.