allgemeine Auktionsinformationen

+ Mehr
Die Auktion schließt in Samstag, 29. Februar 2020 00:00
Suchen : Löschen alle Suchparameter
View as GridView as List
Kategorien
Historische Periode verbunden mit:
Assoziierte Länder / Regionen
Schweiz (3) -
Städte in Holyland / Israel
Objekttyp:
Besonderheit:
Städte der Welt A-L
70254
Eretz Israelischer Delegierter des 20. Zionistischen Kongresses von Moshe Moro 1937
66670254
Palästina / Schweiz: Anstecknadel des 20. Zionistischen Kongresses (1937) ; Nickel(?); hergestellt von Moshe Moro in Jerusalem; Größe: 19,5 mm x 22,5 mm; Gewicht: 5 g. Quadratischer, schildförmiger Stift mit dem offiziellen Emblem des Kongresses (hebräischer Buchstabe "Kaf" mit einem Zahlenwert von "20"), mit Davidstern in der rechten Ecke und hebräischer Legende über "The Zionist Congress". Auf der Rückseite eine Sicherheitsnadel und ein Moro-Zeichen. Der 20. Zionistenkongress fand fast während des gesamten Augusts 1937 in Zürich unter der Führung von Menachem Ussishkin (dem Chef des Jewish National Fund) statt. Vor dem Hintergrund des arabischen Aufstands in Palästina 1936/39 debattierte er über die Position des Zionisten Bewegung im Hinblick auf die Studie der Peel Commission von 1936, die die praktische Aufteilung der Einteilung Palästinas in getrennte jüdische und arabische Staaten feststellt - die Fraktion Ussishkins war dagegen, obwohl die von Chaim Weizmann und David Ben Gurion vertretene Fraktion eine solche Teilung befürwortete. Am Ende lehnte der Kongress bestimmte, von der Kommission empfohlene Grenzen ab, erlaubte jedoch seiner Exekutive, über sie zu verhandeln .
VERKAUFT $50.00
2 Gebote
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70324
Frühe israelische / verdeckte Einwanderung 6/1949 TRANSOCEAN AIRLINES Genf-Lydda-Ticket
66270324
Frühe Flugverbindungen: 24 VI 1949 datiertes Flugticket von TRANSOCEAN AIR-LINES- Flug TAL 950 für die Strecke Genf-Lydda; gestempelt von LYDDA TEL AVIV; oben rechts leicht abgebrannt. Transocean (1946-1960) wurde 1946 von Orvis Nelson gegründet, der von neu entlassenen Kriegsveteranen besetzt und auf der Grundlage von Dürren gegründet wurde: "Wir fliegen alles, überall und jederzeit". TAL war an mehreren Operationen beteiligt, die zwischen den 40er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts in die verdeckte Evakuierung und den Transport von Juden nach Israel ( mit und ohne Beteiligung des Mossad ) und den Transport anderer nichtjüdischer Nachkriegsflüchtlinge involviert waren.
VERKAUFT $40.00
2 Gebote
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70758
3/1918 1pia EEF typografiert mit zensierter Zivilpost aus Ägypten nach BERN
58670758
Die 'Blues' in Ägypten / Zivilpost per Militärpost: 4 MR 1918 Handelsbrief von APO SZ4 (?) (GHQ Kommunikationslinien in KANTARA Ägypten ) an ' International Office of Correspondence Correspondence ' in BERNE mit arabischem Manuskript des gewünschten Adressaten unten ("Außenbüro Yazji Dawoud"), frankiert 1pia zu einem Zeitraum für ausländische Briefe, wobei tiefblauer Ba1- Code mit Feldpoststempel der Armee versehen wird - hier seltener Gebrauch der EEF-Briefmarke außerhalb Palästinas ; vorderseitig gestempelt 8 III 18 CAIRO Transit & gekennzeichnet durch rote 3-zeilig durch Basen-Censor-Rahmen (CAIRO; FB-PBC1) und dreieckige Zensoren ( # 8346 - nicht in Daniel oder Firebrace) -Cachets dokumentiert ; 1 V 18 BERN rückseitig gestempelt, wobei die ursprüngliche Adresse der Wechselstube durchgestrichen und die arabischen Adressaten (in DAMASCUS) auf Deutsch hinzugefügt wurden, woraufhin sie dorthin umgeleitet wurden - seltsam ohne zusätzliche Frankierung ; oben aufgeschlitzt, senkrechte Falte und wenige Randrisse; fein; geschätzter Wert $ 850 +. Das Büro scheint während des Krieges als Speditionsadresse für die Kontaktaufnahme mit Bürgern feindlicher Nationen gedient zu haben .
VERKAUFT $299.00
1 Gebot
Die Auktion ist am Dienstag, 16. April 2019 20:00 geschlossen
Seite 1 von 1
Ergebnisse 1 - 3 von 3