allgemeine Auktionsinformationen

+ Mehr
Suchen : Löschen alle Suchparameter
View as GridView as List
Kategorien
Historische Periode verbunden mit:
Assoziierte Länder / Regionen
Städte in Holyland / Israel
Objekttyp:
Stifte (5) -
Besonderheit:
Städte der Welt A-L
70245
Eretz israelisch-palästinensisch-zionistische Zugehörigkeit emaillierter Stift, circa. 1918-1920
77170245
Palästina: Zionistischer Emaillierter Pin, ca. 1918-1920 ; Bronze und Emaille; nicht Hersteller gekennzeichnet Größe: 11,5 mm x 53,5 mm; Gewicht: 1,4 g. Davidstern-förmiger Stift aus blauem Email mit Bronze und Gold, in der Mitte das Wort "Zion" aus Metall.
VERKAUFT $75.00
2 Gebote
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70254
Eretz Israelischer Delegierter des 20. Zionistischen Kongresses von Moshe Moro 1937
74370254
Palästina / Schweiz: Anstecknadel des 20. Zionistischen Kongresses (1937) ; Nickel(?); hergestellt von Moshe Moro in Jerusalem; Größe: 19,5 mm x 22,5 mm; Gewicht: 5 g. Quadratischer, schildförmiger Stift mit dem offiziellen Emblem des Kongresses (hebräischer Buchstabe "Kaf" mit einem Zahlenwert von "20"), mit Davidstern in der rechten Ecke und hebräischer Legende über "The Zionist Congress". Auf der Rückseite eine Sicherheitsnadel und ein Moro-Zeichen. Der 20. Zionistenkongress fand fast während des gesamten Augusts 1937 in Zürich unter der Führung von Menachem Ussishkin (dem Chef des Jewish National Fund) statt. Vor dem Hintergrund des arabischen Aufstands in Palästina 1936/39 debattierte er über die Position des Zionisten Bewegung im Hinblick auf die Studie der Peel Commission von 1936, die die praktische Aufteilung der Einteilung Palästinas in getrennte jüdische und arabische Staaten feststellt - die Fraktion Ussishkins war dagegen, obwohl die von Chaim Weizmann und David Ben Gurion vertretene Fraktion eine solche Teilung befürwortete. Am Ende lehnte der Kongress bestimmte, von der Kommission empfohlene Grenzen ab, erlaubte jedoch seiner Exekutive, über sie zu verhandeln .
VERKAUFT $50.00
2 Gebote
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70333
Eretz Israelische Gemeinde in Tel Aviv, 1. Freiwilligen-Hutabzeichen für den 1. Hilfsdienst
57670333
Palästina / Jischuw - Tel Aviv kommunalen Erste-Hilfe - Dienst weiblichen Freiwilligen Hut Abzeichen, circa. 1930er-40er Jahre; nicht Hersteller gekennzeichnet Größe: 22,5 x 28,5 mm; Gewicht: 3,15 g: Roter Davidstern, der Strahlen emittiert (ähnlich dem Wappen der Gemeinde), mit der hebräischen Abkürzung "MTA" ("Stadtverwaltung von Tel Aviv") und Legende um "To Help the Wounded & Sick" & "[Female] Volunteer "in der Mitte . Während "Magen David Adom" ("Roter Davidstern", gleichbedeutend mit dem Roten Kreuz) heute Israels offizieller Erste-Hilfe-Dienst ist, war er 1950 eine rein freiwillige Organisation; Städte wie Tel Aviv organisierten bis zur Einrichtung staatlicher nationaler Dienste (1948) ihre eigene städtische Polizei und medizinische Dienste.
VERKAUFT $75.00
1 Gebot
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70337
Eretz Israeli 2nd Maccabi Games Maccabiah Teilnehmer Stecknadel, 1935
57870337
Palästina / Jischuw: Teilnehmer-Stecknadel der 2. Maccabi-Spiele ("Maccabiah"), die 1935 abgehalten wurde, mit dem Emblem der Veranstaltung in der Mitte und dem hebräischen Buchstaben "Bet" (für "2"); nicht Hersteller gekennzeichnet Größe: 21,5 mm; Gewicht: 0,7 g. Dies war der letzte Maccabiah bis 1950.
VERKAUFT $30.00
2 Gebote
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
70361
Los 13x Pins & Embleme im Zusammenhang mit der Bewegung der israelischen Pfadfinder
56370361
Los 13x Pins und Embleme, die sich auf die Bewegung der israelischen Pfadfinder beziehen , mit Ausnahme der 2x Pins "Trip to Eilat", keine Vervielfältigung; einige Variationen in Herstellung / Design.
VERKAUFT $49.00
1 Gebot
Die Auktion ist am Montag, 08. April 2019 19:15 geschlossen
Seite 1 von 1
Ergebnisse 1 - 5 von 5